Geschichte

Am 30.04.2006 Gründung des:
„Automodellclub Zeithain e.V.“


2006:

Juni: Baubeginn einer RC-Offroad-Strecke
September: Tag der offenen Tür bei Wacker-Chemie-Nünchritz
-am Jahresende schon 10 Mitglieder
-regelmäßige Treffen zum Mini-Z-Fahren in der Garage

2007:
Juni: Tag der offenen Tür beim AMC Zeithain e.V.
Juli: Änderung unseres Schwerpunktes vom Maßstab 1:8 auf 1:6 (Großmodelle) und dementspechende Neukonzeption der Rennstrecke.

2008:
Mai: Midland-Race-Erfurt: 1. Platz Hobbyklasse: Rico, AMC Zeithain e.V.
Vereinspräsentation Off-Road-Cars beim Sportfest Röderau-Bobersen
Oktober: Leipzig-Messe „Modell-Hobby-Spiel“
Kyosho Mini-Z-Rennen „Die Stunde von Leipzig“ 1. Platz: Rico, 3. Platz. Ralf,
beide AMC Zeithain e.V.

2009:
Technischer Ausschuss der Gemeinde Zeithain stimmt Streckenneubau zu
März: Kyosho – Mini-Z-Cup im Autohaus „Gute Fahrt“ Strehla
Sieger Gruppe C – Rico, AMC Zeithain e.V.
Mai: Hobbymesse in der Mehrzweckhalle Röderau – Der Verein zeigt seine Großmodelle und die Kleinen Besucher durften ihren Mini-Z-Führerschein machen.
Mai: Erfurt – Midland-Race – Nur Halbfinale für Uwe und Rico?
Neustart Streckenbau, noch ein Jahr bis zum Eröffnungsrennen.
August: Ilsenburg: RC-Car-Offroad-Treffen: Der Sieg geht an Mirko, AMC Zeithain e. V.
September-November: Streckenbau-Streckenbau-Streckenbau

2010:
Streckenbau, Streckenbau, Streckenbau
April: Endlich: Unser Eröffnungsrennen. 40 Teilnehmer, Stimmung Spitze, was will man mehr?
Der AMC-Zeithain e.V. ist mit René im Finale, am Ende Platz 4.
Mai: Erfurt – Midland-Race: Sieg durch Rico in der Hobby-Klasse
Juli: Kindergartentag – Heut können sich mal die Kleinsten auf unserer Strecke austoben
August: Ilsenburg: Der Sieg geht an Uwe, Platz 3 an Rico.
September: Vereinspräsentation anlässlich des Feuerwehrfestes in Lichtensee
Parallel zu allem: Unser Vereinscup – genannt: Krügercup – „Heizen mal anders.“
Und Mini-Z in Munzig, zum Fit-Bleiben.

2011:
Der Hammer: Unsere Strecke war nicht genehmigungsfähig, sie muss zurückgebaut werden!
Ein neues Gelände muss her, aber wo?
Schließlich fanden wir in Meißen mit dem RC Elb Valley Ghost Driver e.V. Gleichgesinnte und traten mit ihnen in Verhandlung.

2012:
Am 12. Mai war es dann soweit, die beiden Vereine trafen sich in Diesbar-Seußlitz zur Verschmelzung. Die Geburtsstunde des:

Automodellclub Meißen e.V.“

01.06.2012: Vereinseintragung im Vereinsregister des Amtsgerichts Dresden
Juni/Juli: Entwicklung des neuen Streckelayouts
August-Oktober: Vermessung und vorbereitende Arbeiten auf dem Gelände
Herbst: Kontaktierung mit möglichen Förderern

2013:
Frühjahr/Sommer: Streckenbau
Oktober: Beschaffung der Zeitmessanlage AMBrc
November: Errichtung Fahrerstand
Dezember: Aufstellung Container

2014:
April-Oktober: Endlich! Wiederaustragung des Krüger-Cups für alle Vereinsmitglieder
September: Ausrichtung Finale A4 Cup
Oktober: Finals Krüger-Cup 2014: Sieg OR8 – Martin, OR6 – Thomas W., OR5 – Rico
Dezember: Verlegung Hauptstrom- + Wasserleitung

2015:
April: Verlegung Stromunterverteilung
Mai: Start Krüger-Cup 2015 (diesmal mit öffentlicher Ausschreibung)
Juni: Ausrichtung des Dritten Laufes der „Losi Big Scale Masters 2015“
Oktober: Finals Krüger-Cup 2015: Sieg OR8 – Marcel, OR6 – Thomas W., OR5 – Uwe N.

2016:
Krügercup 2016
„Losi Big Scale Masters 2016“
Sachsencup 2016

2017:
Krügercup 2017
„Losi Big Scale Masters 2017“
OSO 2017

2018:
Streckenumbau – Verlegung Rasengitter
Sachsencup
Offener Vereinscup 2018